Grafik
Grafik

Kulturangebote in Hohenlohe

.

 Schloss Neuenstein im Hohenloher Land
Schloss Neuenstein im Hohenloher Land.

Kultur in Hohenlohe

„Wem es in Hohenlohe langweilig wird, der ist selber schuld“. Diese Beschreibung spiegelt die kulturelle Vielfalt einer bemerkenswerter Kulturszene wider.

In Öhringen ist die KULTURa das regionale Zentrum für mitreißende Kulturereignisse. Hier stehen ganzjährig Theateraufführungen, Konzerte, Musicals, Operetten, Kleinkunst-Abende und Kindertheater im Veranstaltungskalender.

Die Akademie Würth in Künzelsau-Gaisbach arrangiert alljährlich ein Kulturprogramm mit hochrangigen Kabarettisten, ausgezeichneten klassischen Konzerten, spritzigen Jazzveranstaltungen und attraktiven Ballett-Aufführungen. Während den Pausen bietet sich ein Spaziergang durch die aktuelle Ausstellung im bekannten Museum Würth an.
Infos: www.hohenlohe.de, veranstaltungen

Der Dichterfürst Goethe setzte mit „Götz von Berlichingen“ ein kulturelles Denkmal. Schauplatz der Weltliteratur ist Hohenlohe. In Krautheim sprach der Bauernkrieger sein kerniges „Götz-Zitat“. Die letzte Ruhestätte fand er im Kloster Schöntal, das zu den Höhepunkten Hohenloher Baukultur zählt. Es deutlicht wunderschön, zu welcher Größe das menschliche Streben nach Verschönerung und Vervollkommnung im Stande ist.
Infos: www.schoental.de

Typisch für Hohenlohe ist Schloss Neuenstein. Die traumhafte Renaissance-Residenz zieht nicht nur durch ihre architektonische Gestaltung staunende Blicke auf sich, sondern mit dem Hohenlohe-Museum auch viele Besucher an. Es beherbergt eine Sammlung von Waffen, Bildern und Kunstschätzen. Die im Originalzustand funktionsfähige Küche aus dem Spätmittelalter ist Höhepunkt einer jeder Besichtigung.
Infos: www.schloss-neuenstein.de