Grafik
Grafik

Radtouren

.

Das "Doppelte Lottchen"
Die kleine Radtour an Kocher und Jagst mit ca. 100 km

Auf dem Kocher-Jagst-Radweg geht es mit kleinen geringen Steigungen durchs mittlere Kocher- und Jagsttal. Es gibt nur die Hügel zwischen den beiden Zwillingsflüssen zu überwinden.
Weitere Informationen

 

Jagsttalradtour (von Großforst nach Heimhausen)

Dauer: ca. 2,5 Stunden (mit langen Pausen)
Strecke: ca. 15km / direkt an der Jagst auf gut ausgebauten Radwegen
Alter: sobald man im Fahrradsitz längere Strecken zurücklegen kann
Anfahrt: Ins Jagsttal Richtung Langenburg. Unterhalb von Langenburg liegt Bächlingen direkt an der Jagst. Von hier geht es ca. 5km Jagst aufwärts nach Großforst.
www.kocherjagst.de

Die Radtour startet am Wanderparkplatz von Großforst. In dem kleinen Weiler kann man Alpakas und Straußen bestaunen, die hier gezüchtet werden. Auf dem Jagsttalradweg geht es dann entlang nach Bächlingen, Unter- und Oberregenbach, Eberbach, Buchenbach und Heimhausen. Unterwegs könnt Ihr Schafe, Kühe, Pferde, Enten, Schwäne und Fischreiher entdecken. Für kleine Landwirte sind auch immer wieder Schlepper und Co. unterwegs. In Bächlingen fährt man über eine schöne überdachte Holzbrücke. In Oberregenbach könnt Ihr die Königsmühle, ein kleines Sägewerk, bestaunen und in Eberbach gibt es ein Jagstfreibad. Natürlich gibt es viele Stellen zum Fische gucken, Füße abkühlen oder Steine übers Wasser tanzen lassen.