Grafik
Grafik

 

Wertheim
Eicheler Hofgarten in Wertheim


Schlosspark. 1777 wurde ein spätbarocker Park neben der Sommerresidenz der Grafen von Wertheim angelegt. Dieser Park wurde 1816/17 wohl unter Einfluss von Fürst Pückler umgestaltet und erweitert. 1916 erfolgte eine weitere Umgestaltung. 2000/2006 wurde der Park nach alten Plänen wiederhergestellt.


Stiftung Schlösschen
im Hofgarten
Würzburger Str. 30
97877 Wertheim
j.paczkowski@schloesschen-wertheim.de
www.schloesschen-wertheim.de


Angebote
Führungen, Konzerte, Gartenmesse, Martinsmarkt, Besichtigung des Schlösschens (historische Räume, Kunstsammlung).

Eintritt
Kostenfrei zugänglich, bei Veranstaltungen wird Eintritt erhoben.

Öffnungszeiten
Der Park ist ganztägig und ganzjährig offen.

Behindertenfreundlich, Parkplatz, Cafè