Grafik
Grafik

Georg-Fahrbach-Weg

.


.
Georg Fahrbach - der erste Wanderer Deutschlands

Auf dem Georg Fahrbach Weg von Criesbach im Kochertal nach Stuttgart-Uhlbach im Neckartal


Auf 120 Kilometer Wandergenuss, in sechs Tagesetappen aufgeteilt, kann in Stuttgart-Uhlbach oder Ingelfingen-Criesbach begonnen werden. Er ist in beide Richtungen markiert mit dem roten Querbalken und den drei Buchstaben GFW (Georg-Fahrbach-Weg).

Der Wanderführer fängt in Criesbach an, dem Geburtsort von Georg Fahrbach. Der Fernwanderweg des Schwäbischen Albvereins (SAV) führt durch Wälder, stille landwirtschaftlich geprägte Landschaften, Weinberge, schmucke Dörfer und zu Historischem. Unterwegs kann man Köstliches aus der Genießerregion Hohenlohe, Küche und Keller probieren und eine abwechslungsreiche Landschaft genießen, die entdeckt werden will.
Die Tagesetappen sind interaktiv und können als GPX-Datei geladen werden.





.


1. Tag: Criesbach - Öhringen 24 km

Ingelfingen-Criesbach - Niedernhall - Wohlmuthausen - Weinsbach - Öhringen

2016 findet in Öhringen die Landesgartenschau Baden-Württemberg "Der Limes blüht auf" von April bis Oktober statt. Informationen zur LAGA finden Sie unter www.laga2016.de



.
2. Tag: Öhringen - Wüstenrot 20 km

Öhringen - Buchhorn - Geddelsbach - Oberheimbach - Steinknickle - Neuhütten - Wüstenrot


.
3. Tag: Wüstenrot - Sulzbach an der Murr 18 km

Wüstenrot - Spiegelberg - Juxkopf - Sulzbach an der Murr


.
4. Tag: Sulzbach an der Murr - Bürg 26 km

Sulzbach - Eschelhof - Ittenberg - Althütte - Haube - Stöckenhof - Bürg


.
5. Tag: Bürg - Kleinheppach 16 km

Bürg - Buoch - Kleinheppacher Köpfle - Kleinheppach.


.
6. Tag: Kleinheppach - Stuttgart Uhlbach 15 km

Kleinheppach - Endersbach - Stetten - Kernen - Rotenberg - Uhlbach