Öhringen



.

Schloss Öhringen

Marktplatz 15
74613 Öhringen
Telefon +49 7941 68-118
tourist@oehringen.de
>> zur Homepage


Renaissanceschloss mit Park und Schlosshof, früher Residenz der Fürsten zu Hohenlohe, jetzt Verwaltungsgebäude.


Der älteste Teil, der "Lange Bau" entstand als Witwensitz der Gräfin Magdalena von Hohenlohe im Jahr 1611 bis 1616 nach Plänen des Baumeisters Georg Kern aus Forchtenberg. Nach dem 30-jährigen Krieg wurde das Schloss wieder instand gesetzt. Neu hinzu kamen 1681-1683 der Marstallbau, 1714/1715 die Arkaden an der Hofseite und der Hofgarten. 1770-1775 folgte der "Remisenbau", 1812/1813 der klassizistische "Prinzenbau".
1845 bis 1847 wurden die Prunkräume Blauer Saal, Speisesaal und Weißer Saal renoviert. Der Blaue Saal erhielt eine Mischung aus italienischem Renaissance und frühem Barock, die Namensgebung wird auf die viel verwendete blaue Farbe zurückgeführt.
Heute ist das Schloss Sitz der Stadtverwaltung.

Informationen:
Stadtverwaltung Öhringen

Besichtigung: Während der Dienstzeiten des Rathauses. 4 Innenräume sind nach Anmeldung zu besichtigen.