Künzelsau



.

Museum Würth

Reinhold-Würth-Str. 15
74653 Künzelsau-Gaisbach
Telefon +49 7940 152200
museum@wuerth.com
>> zur Homepage

Das Museum Würth ist das Ergebnis des kulturellen und sozialen Engagements und der inzwischen über 50-jährigen Sammlertätigkeit des Unternehmers Reinhold Würth. Integriert in den Verwaltungsbau entstanden zwei selbständige Ausstellungsbereiche:

Museum für Schrauben und Gewinde: Dass die Welt auseinanderfallen würde, wenn es keine Schrauben gäbe, davon können sich Gäste bei einem Rundgang mit interaktiven Stationen durch die über 2000 Jahre alte Kultur- und Technikgeschichte der Schraube und des Gewindes überzeugen.

Museum für zeitgenössische Kunst: Im halbjährlichen Wechsel finden basierend auf der Sammlung Würth Ausstellungen zur Kunst des 20. und 21 Jahrhunderts statt.

Ab 2020 bietet ein weiteres Museum im Carmen Würth Forum neue Einblicke in die Kunst der Sammlung Würth.


Öffnungszeiten:
Täglich 11 bis 18 Uhr.
24.12. und 31.12. sowie während des Umbaus der Wechselausstellungen geschlossen.
Neujahr von 12 bis 17 Uhr geöffnet.


Eintrittspreis:
Freier Eintritt, barrierefreier Zugang.

Aktuelle Informationen zu Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungen finden Sie auf der Webseite des Museums.

Termine zu öffentlichen Führungen finden Sie auf der Homepage des Museum Würth.

Themen- und Überblicksführungen für Kindergärten, Schulklassen und Studentengruppen

Führung für eine Gruppe durch die Ausstellung bis max. 30 Personen (Kind, Schüler, Student, Begleitpersonen, private Kinder- und Jugendgruppen)
Gesamtdauer: 60 Minuten

Führung für eine Gruppe bis max. 30 Personen

Preise

Für Führungen bietet das Museum Würth gerne auch gesonderte Öffnungszeiten an, bereits ab 9 Uhr können Sie mit Ihrer Gruppe in das Museum Würth.

Anmeldung, Buchung
Museum Würth, Tel. 0791 9467214
museum@wuerth.com