Freilichtspiele in Hohenlohe

.

Theater im Fluss, Künzelsau

.

.

 

Der Verein "Theater im Fluss" wurde am 7. November 2010 gegründet. Ziel war es, literarisch und schauspielerisch anspruchsvolles und abwechslungsreiches, zugleich aber auch unterhaltendes und verständliches Amateur-Freilichttheater in Künzelsau, der „Stadt am Fluss“ anzubieten.

Das einzige offizielle Flussfreibad Baden-Württembergs, das Kocherfreibad, bot sich als reizvolle und idyllische Spielstätte an. Und nachdem die Stadt dieser Idee zustimmte, war auch der Name geboren. Die Bühne befindet sich am Ende der Schloßmühlgasse (Wertwiese).

Gespielt wird im Zeitraum Ende Mai bis Anfang Juli mit einem Amateurensemble unter Leitung von Profis für Regie, Ausstattung und Musik am Fluss und im Fluss, mit einem Programm, das vielseitig und manchmal auch überraschend, also immer „im Fluss“ ist.

HINWEIS: Absage der "Talisman"- Aufführungen vom 27.5. bis 11.7.2020 wegen des Corona-Virus. 
Die diesjährigen Aufführungen des „Talisman“ von J.N. Nestroy werden aus Fürsorgepflicht für die Besucher und die Aktiven auf und hinter der Bühne abgesagt. Der Verein bedauert dies sehr und hofft auf Ihr Verständnis. Eine Rückgabe und Erstattung der bereits gekauften Karten ist über reservix oder die entsprechenden Vorverkaufsstellen möglich. Es ist eine Verschiebung des „Talisman“ auf die Saison 2021 geplant.

 
Kontakt:

Theater im Fluss Künzelsau e.V.
Heiner Sefranek (1. Vorsitzender)
Amrichshäuser Str. 22
74653 Künzelsau
Telefon 07940 58572
heiner.sefranek@mustang.de
www.theater-im-fluss.com


Künzelsauer Burgfestspiele Schloss Stetten, Künzelsau

.
 Künzelsauer Burgfestspiele Schloss Stetten, Künzelsau, Hohenlohe
Künzelsauer Burgfestspiele Schloss Stetten, Künzelsau, Hohenlohe.

Vor über 25 Jahren begannen die Künzelsauer Burgfestspiele Schloß Stetten erstmals mit dem Stück "Hi Hohenlohe - Hi Stetten" und konnten auf Anhieb die Zuschauer begeistern. Seitdem werden regelmässig Theateraufführungen im Sommer im Burggraben aufgeführt.

Ein stabiler und guter Schauspielerstamm beginnt schon im Winter mit den Proben und hat Freude daran, auf der Bühne sein Bestes zu geben.

Verlegt auf 14. bis 28. Juli 2021:  "Der Justizmord von Hall" aus der Feder Wolfgang von Stetten. Das historische Stück spielt um das Jahr 1430 und beruht auf einer wahren Begebenheit.

 

Vorverkauf über CTS Eventim, sowie über die Ticket Hotline Tel. 07940 2442 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen 

 

Kontakt:
Künzelsauer Burgfestspiele Schloß Stetten gGmbH
Burgallee 6
74653 Künzelsau
www.festspiele-stetten.de