Leonhard Kern

.

"Kern-Haus" in Forchtenberg.

Leonhard Kern (1588 bis 1662) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Bildhauer des 17. Jahrhunderts. Er wurde 1588 in Forchtenberg geboren. Nach der ersten Ausbildung bei seinem Vater und in Würzburg bei seinem älteren Bruder Michael hielt sich Leonhard Kern von 1609 bis 1614 in Neapel, Nordafrika, Rom und Oberitalien auf. 1620 wurde er in Schwäbisch Hall sesshaft.

Seine zahlreichen Kleinplastiken aus Alabaster, Elfenbein und Holz fanden den Weg in zahlreiche Kunstsammlungen in ganz Europa.

Eine Sammlung und das Leben der Künstler-Familie Kern können Sie im 'Kern-Haus' in Forchtenberg sehen: Michael-Kern-Strasse 26, 74670 Forchtenberg (weitere Informationen unter dem Menüpunkt Museen)