Hohenloher Scheune

.

Mitten im Grünen Weine und Geselligkeit genießen

Die Hohenloher Scheune in der Öhringer Cappelaue hat sich als beliebter Treff für Weinfreunde und Spaziergänger etabliert.

Gäbe es sie nicht schon, man müsste sie erfinden: die Hohenloher Scheune in der Öhringer Cappelaue. Für viele Öhringer, aber auch für Weinzähne aus der Region ist sie längst zu einem ihrer Lieblingsplätzchen in Sachen Weingenuss und Geselligkeit geworden. Für die einen, um in gemütlicher Runde den Feierabend einzuläuten. Andere sahen in der Scheune endlich ein lohnendes Ziel für ihren Sonntagsspaziergang. Erfolgsrezept der Scheune: ein idyllisches Ambiente mitten im Grünen, gute Stimmung und Gespräche, nette Leute und natürlich was Gscheites im Glas und auf dem Teller.

Schon während der Landesgartenschau 2016 war die Hohenloher Scheune 171 Tage lang ein beliebter Treff für viele Besucher, aber auch Heimat der Landfrauen, Brenner und Obstbauern gewesen. Ein Jahr später haben dort Wengerter die Regie übernommen, die Hohenloher Scheune aus dem Winterschlaf erweckt und von Mai bis September bei guter Witterung mittwochs bis sonntags erneut als geselligen Treffpunkt für Weinzähne und Spaziergänger etabliert. Mitten im Grünen und von Öhringen aus mit einem kleinen Spaziergang gut zu erreichen. Kein Wunder, dass Betreiber und Besucher von einer wahren „Erfolgsgeschichte“ sprechen.

 

Die gute Nachricht: Auch im Jahr 2018 soll diese Erfolgsstory fortgeschrieben werden. Alle bisherigen Betreiber – der Verein Die Weingüter Bretzfeld, der Weinhof Dieroff aus Michelbach und die Fürstenfass-Weinkellerei Hohenlohe – aber auch die Stadt Öhringen sind an einer Fortsetzung interessiert.

Noch müssen die Details geklärt werden. Aber es gilt als sicher, dass auch 2018 Weingüter und Genossen im wöchentlichen Wechsel die Hohenloher Scheune öffnen und mit einer vielfältigen Palette an feinen Weinen und Sekten, mit kleinen Speisen, sonntags auch mit einem warmen Gericht sowie mit Kaffee und Kuchen bewirten werden. Auch Wasser, Säfte und Destillate soll es wieder geben.

Parkmöglichkeiten gibt es in den Kesseläckern, beim Reitplatz sowie in der Stichstraße hinter der ehemaligen LaGa-Sparkassen-Bühne. 

Über die Details und die Öffnungszeiten der Hohenloher Scheune kann man sich auf folgenden Seiten informieren:
http://www.hohenloher-scheune.de
www.facebook.com/Hohenloher-Scheune