Essen und Trinken im Weinparadies Hohenlohe

.

.

Mal ehrlich, wer im Urlaub oder bei einer kleinen Auszeit eine Region wie das Weinparadies Hohenlohe erkundet, hat am meisten davon, wenn er alle fünf Sinne bedient: hören, sehen, fühlen, riechen, schmecken. Keine Frage – auch und gerade fürs Riechen und Schmecken bietet die Genießerregion Hohenlohe beste Voraussetzungen. Nicht umsonst gilt sie als kleines Schlaraffenland und Feinkostladen Baden-Württemberg. Längst sind Produkte wie Boeuf de Hohenlohe, Schwäbisch- Hällisches Landschwein, Hohenloher Lamm oder Limpurger Weideochse in aller Munde. Kaum ein Food- oder Reisemagazin, das in den letzten Jahren nicht vor Ort war, um das Hohelied auf authentischen Produkte und leidenschaftliche Genuss- Handwerker zu singen.

Es ist kein Geheimnis, dass ein Essen erst mit dem passenden Wein zum optimalen Genusserlebnis wird. Und auch da sind Genießerregion und Weinparadies Hohenlohe bestens aufgestellt. Wer hier zum Essen einkehrt, hält sich am besten an die Region. Denn wie kann man eine Region besser erleben als mit Löffel, Messer, Gabel und Glas. Essen und Trinken hält bekanntlich nicht nur Leib und Seele zusammen, sondern spiegelt auch Landschaft, Land und Leute. Ein gutes Essen und ein guter Wein, die bringen Heimat auf den Teller und ins Glas. Machen sie schmeckbar und erlebbar, indem sie ihr ein Gesicht, aber auch Geruch und Geschmack geben.

 

Weitere Tipps und Adressen in der Genießerregion Hohenlohe