„Haus der Baden-Württemberger Weine“

.

.

Wer statt austauschbaren Allerweltsgerichten wie Pizza, Pasta oder Schnitzel und Allerweltsweinen wie Bordeaux, Bardolino und Co. lieber auf Regionales in Glas und Teller setzt, kehrt am besten dort ein, wo auch die Gastronomen ihren Fokus auf Regionales legen. Zum Beispiel in einem „Haus der Baden-Württemberger Weine“. Denn diese Betriebe können immer den passenden Wein zum Essen empfehlen und haben eine große Auswahl regionaler Weine im Keller.

Die Auszeichnung „Haus der Baden-Württemberger Weine“ wird vom Dehoga Baden-Württemberg, gemeinsam mit dem Badischen und dem Württembergischen Weinbauverband beziehungsweise dem Weininstitut Württemberg vergeben. Zertifiziert werden die Betriebe von einer Bewertungskommission, in der Fachleute aus Weinbau, Gastronomie und Tourismus sitzen. Ob die Kriterien eingehalten werden, wird alle drei Jahre erneut überprüft. Gepflegte Gasträume sind dabei ebenso von Bedeutung wie die richtige Kühlung und Lagerung, die Auswahl auf der Wein- und Speisekarte, aber auch fundiertes Weinwissen und kompetenter Weinservice.


 Hotel Rose, Bretzfeld-Bitzfeld

Hotel Restaurant Rose
Fam. Carle
Bitzfeld
Weißlensburger Str. 12
74626 Bretzfeld
Telefon +49 7946 7750
www.rose-bitzfeld.de

Landgasthof Hotel Krone
Fam. Walter
Sindringen
Untere Str. 2
74670 Forchtenberg
Telefon +49 7948 91000
www.krone-sindringen.de

Hotel Württemberger Hof
Fam. Schäffer
Karlsvorstadt 4
74613 Öhringen
Telefon +49 7941 92000
www.wuerttemberger-hof.de