Schöntal



.

Kloster Schöntal - Die Perle des Jagsttals

Klosterhof
74214 Schöntal
Telefon 07943 894-0
bildungshaus@kloster-schoental.de
>> zur Homepage

Das ehemalige Zisterzienserkloster Schöntal wurde 1157 durch Wolfram von Bebenburg gegründet und unter kaiserlichen Schutz gestellt. Um 1600 wurden einige Bauten hinzugefügt: Die Alte Abtei (heute katholisches Pfarrhaus) und der Offiziantenbau, der an den 2 Türmen zu erkennen ist.

Abt Knittel ließ unter seiner Leitung die barocke Klosterkirche, die neue Abtei und die Kreuzbergkirche errichten.

1803 wurde das Kloster säkularisiert und ging in Staatsbesitz über. Seit 1979 beherbergt das Kloster ein Bildungshaus der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Im Kreuzgang befindet sich die Grabstätte des Götz von Berlichingen.

Öffnungszeiten, Führungen und Eintrittspreise

Kontakt:
Bildungshaus Kloster Schöntal, Tel. 07943 894-0