Aussichtstürme in Hohenlohe

.
 Lachnersturm Waldenburg, Foto: Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Marion Schlund
Lachnersturm Waldenburg, Foto: Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Marion Schlund.

Aussichtsplattformen und Türme ermöglichen einen Rundblick und bieten Fernsichten. Besteigen Sie den Turm einer Schloss- oder Burgruine und entdecken Sie die darunterliegende Landschaft. Die Limes Blicke zeigen eine Architektur aus Stahl und bilden auf moderne Bauweise ganz bewusst einen zeitgemäßen Kontrast zu den historischen Vorbildern der römischen Wachtürme aus Holz und Stein.

 

FORCHTENBERG

Aussichtsturm auf der Schlossruine

Informationen: Stadt Forchtenberg, Hauptstraße 14, 74670 Forchtenberg, Tel. 07947 9111-0, www.forchtenberg.de

Aussicht auf das mittelalterliche Stadtbild von Forchtenberg und das Kochertal.

 

KRAUTHEIM

Burgruine Krautheim

Informationen: Stadt Krautheim, Burgweg 5, 74238 Krautheim, Tel. 06294 98-0, www.krautheim.de

Schöne Aussicht auf das Jagsttal.

 

ÖHRINGEN, PFEDELBACH, ZWEIFLINGEN

Limes Blicke - Aussichtsplattformen am UNESCO-Welterbe
Verdeutlichen den schnurgeraden Verlauf des römischen Bodendenkmals Limes und ermöglichen einmalige Blicke auf Hohenlohe. www.limes-in-hohenlohe.de

Limes Blick Öhringen

Informationen: Stadt Öhringen, Tourist-Information, Marktplatz 15, 74613 Öhringen, Tel. 07941 68-118, www.oehringen.de

Bei Cappel, 10 Meter Höhe, die höchste und imposanteste Plattform, ermöglicht Sichtbeziehung nach Norden zum Limes Blick Zweiflingen und Süden zum Limes Blick Gleichen.

Limes Blick Pfedelbach

Informationen: Gemeinde Pfedelbach, Hauptstr. 17, 74629 Pfedelbach, Tel. 07941 6081-0, www.pfedelbach.de

Bei Untergleichen, 5,50 Meter Höhe über Hangkante, idyllische und schöne Weitsicht, die Plattform liegt am Limeswanderweg, von dort kurzer Fußmarsch zur rekonstruierten Grundmauer eines Rechteckturms.

Limes Blick Zweiflingen

Informationen: Gemeinde Zweiflingen, Eichacher Str. 17, 74639 Zweiflingen, Tel. 07948 9419-0, www.gemeinde-zweiflingen.de

Beim Pfahldöbel, 3,50 Meter Höhe, auf dem Wasserhochbehälter an der K 2330, Aussicht über Öhringen bis zum Limes Blick Pfedelbach, in der Nähe des am besten erhaltenen Abschnitts am obergermanischraetischen Limes.

 

SCHÖNTAL

Storchenturm I bei Kloster Schöntal

Informationen: Bürgermeisteramt Schöntal, Klosterhof 1, 74214 Schöntal, Tel. 07943 9100-10, www.schoental.de

Reste eines Rundturms aus dem 14./15. Jahrhundert, geöffnet nach Anmeldung im Rathaus.

 

WALDENBURG

Stauferturm/Lachnersturm
Hauptstrasse, 74638 Waldenburg

Informationen: Stadtverwaltung Waldenburg, Hauptstraße 13, 74638 Waldenburg, Tel. 07942 108-0, www.waldenburg-hohenlohe.de

Aussicht auf die Hohenloher Ebene, 100 mittelalterliche Stufen müssen erklimmt werden. Geöffnet: März bis Oktober 8 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit.

 

WÜSTENROT

Aussichtsturm I Steinknickle
Steinknickleturmweg, 71543 Wüstenrot

Rund 30 Meter Höhe, großartige Aussicht über Weinsberger Tal, Hohenloher Ebene, Waldenburger und Limpurger Berge bis zum Odenwald.
Geöffnet: Ganzjährig 10 - 16 Uhr, Schlüssel gegen Pfand an drei Servicestellen erhältlich: Mo bis Fr 9:30 - 11:30 Uhr und 13 - 15:30 Uhr: Fa. Weidner, Naturfreundeweg 4, Neuhütten, Tel. 07945 91230
Di bis So 10 - 14 Uhr: Gasthaus Sonne Post, Marktplatz 3, Neuhütten, Tel. 07945 2288
Sa, So und Feiertage 10 - 16 Uhr: Naturfreundehaus, Naturfreundeweg,Neuhütten, Tel. 07945 341