Kupferzell: Ein Gipsapostel und ein lachender Philosoph

.

Tour 14
Kunst, Korn und Kühe



Infos

START: Auf dem Besucherparkplatz Würth in Gaisbach oder in Kupferzell.
KARTE: Freizeitkarte F518
WANDERSTRECKE: Etwa 4 Stunden, rund 19 km. Auch für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet. Anschlusswanderungen möglich ins Kochertal nach Steinkirchen und Forchtenberg. Die Strecke eignet sich auch als Radtour, alle Wege sind asphaltiert.
EINKEHR: Gastronomie in Kupferzell und Imbiss in Gaisbach.
BESONDERHEITEN: Museum Würth in Gaisbach. Schloss Kupferzell war Residenz der Fürsten zu Hohenlohe-Waldenburg- Schillingsfürst. Heute ist es Sitz der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft. Kath. und ev. Kirche in Kupferzell. Gräber von Gipsapostel Mayer und Schriftsteller Carl Julius Weber auf dem Friedhof Kupferzell.


Tour 14 Kupferzell: Ein Gipsapostel und ein lachender Philosoph